Nutella-Hefestern

Als Naschkatze liebe ich natürlich auch Nutella. Zum Frühstück auf Toast herrlich. Ich muss zugeben, dass ich zum Team “Butter-unter-Nutella” gehöre, was einige wohl ziemlich eklig finden. Ich schwöre drauf. Schmeckt noch einmal doppelt so gut!
Aber zum Thema: Ich habe ich Internet diesen geflochtenen Nutellastern gefunden und musste ihn natürlich ausprobieren.

Zutaten:

Ingredients:

  • 450 g (4 cup) of flour plus around 50 g ( ⅜ cup) for sprinkling
  • 180 ml (¾ cup) of milk
  • 2 egg yolks (use egg whites for brushing the bread)
  • 8 g (1 ½ tsp) of active dry yeast
  • 30 g (2 tbsp) of butter
  • 70 g (⅓ cup) of sugar
  • pinch of salt
  • 200 g (around 1 cup) of chocolate spread

– See more at: http://www.toprecipeblog.com/2013/12/braided-nutella-star-bread.html#sthash.lbS9PaDX.dpuf

Ingredients:

  • 450 g (4 cup) of flour plus around 50 g ( ⅜ cup) for sprinkling
  • 180 ml (¾ cup) of milk
  • 2 egg yolks (use egg whites for brushing the bread)
  • 8 g (1 ½ tsp) of active dry yeast
  • 30 g (2 tbsp) of butter
  • 70 g (⅓ cup) of sugar
  • pinch of salt
  • 200 g (around 1 cup) of chocolate spread

– See more at: http://www.toprecipeblog.com/2013/12/braided-nutella-star-bread.html#sthash.lbS9PaDX.dpuf

Ingredients:

  • 450 g (4 cup) of flour plus around 50 g ( ⅜ cup) for sprinkling
  • 180 ml (¾ cup) of milk
  • 2 egg yolks (use egg whites for brushing the bread)
  • 8 g (1 ½ tsp) of active dry yeast
  • 30 g (2 tbsp) of butter
  • 70 g (⅓ cup) of sugar
  • pinch of salt
  • 200 g (around 1 cup) of chocolate spread

– See more at: http://www.toprecipeblog.com/2013/12/braided-nutella-star-bread.html#sthash.lbS9PaDX.dpuf

Ingredients:

  • 450 g (4 cup) of flour plus around 50 g ( ⅜ cup) for sprinkling
  • 180 ml (¾ cup) of milk
  • 2 egg yolks (use egg whites for brushing the bread)
  • 8 g (1 ½ tsp) of active dry yeast
  • 30 g (2 tbsp) of butter
  • 70 g (⅓ cup) of sugar
  • pinch of salt
  • 200 g (around 1 cup) of chocolate spread

– See more at: http://www.toprecipeblog.com/2013/12/braided-nutella-star-bread.html#sthash.lbS9PaDX.dpuf

Ingredients:

  • 450 g (4 cup) of flour plus around 50 g ( ⅜ cup) for sprinkling
  • 180 ml (¾ cup) of milk
  • 2 egg yolks (use egg whites for brushing the bread)
  • 8 g (1 ½ tsp) of active dry yeast
  • 30 g (2 tbsp) of butter
  • 70 g (⅓ cup) of sugar
  • pinch of salt
  • 200 g (around 1 cup) of chocolate spread

– See more at: http://www.toprecipeblog.com/2013/12/braided-nutella-star-bread.html#sthash.lbS9PaDX.dpuf

  • 450g Mehl (+ ein wenig zum ausrollen)
  • 180ml Milch
  • 2 Eigelbe
  • 2 Eiweiße (zum Bestreichen)
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 30g Butter
  • 70g Zucker
  • 1 Msp. Salz
  • je nach Geschmack Nutella

Anleitungen:

Teig:

  1. Milch erwärmen. Hefe, 1 TL Zucker und Mehl hinzugeben und auflösen lassen. 15 Minuten ruhen lassen.
  2.  Mehl sieben und mit Zucker und Salz mischen.
  3. Eier trennen.
  4. Eigelbe, Butter und Hefemischung mit einem Holzlöffel mit den trockenen Zutaten mischen und alles gut durchkneten.
  5. Teig abgedeckt in einer Schüssel an einem warmen Platz etwa 40 Minuten gehen lassen. Gegen Ende kannst du den Ofen auf 180 Grad vorheizen und schon einmal Nutella in einem Wasserbad erwärmen, damit es flüssiger und gut verstreichbar wird.

 Stern flechten:

Leider habe ich keine Bilder der Schritte gemacht, da ich nur für mich gebacken habe. Eine ausführlich bebilderte Anleitung findet ihr hier, leider nur auf englisch. Aber die Bilder helfen auf jeden Fall weiter. Nur mit der Anleitung ist das Flechten schwer verständlich.

  1. Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestäuben. Teig noch einmal kurz durchkneten und in 4 gleich große Stücke teilen.
  2. Das erste Stück in dünn zu einem Kreis in der Größe einer runden Kuchenbackform ausrollen.
  3. Mit Nutella bestreichen.
  4. Zwei weitere Teigstücke ausrollen und mit Nutella bestreichen. Anschließend das vierte und letzte Stück ausrollen und oben drauf legen.
  5. Unterteil der Kuchenbackform oben drauf legen und außenrum schneiden, sodass der Teigstapel auf die Kuchenform passt. Backpapier unterlegen.
  6. Mit einer Tasse die Mitte des Kreises markieren. Den Teigstapel nur bis zum Rand der Tasse in 16 gleiche Teile schneiden. Dazu erst den Kreis vierteln, achteln und dann sechzehnteln.
  7. Jetzt immer zwei Teile in jeweils eine Hand nehmen und in entgegengesetzter Richtung drehen. So sollte ein achtarmiger Stern entstehen.
  8. Am Ende alles mit Eiweiß bestreichen und 15-20 MInuten bei 180 Grad backen. Die ersten 10 Minuten am besten noch bei etwas niedriger Temperatur.

Die Zubereitung wirkt beim ersten Lesen sehr umständlich. So schwer wie es aussieht ist es aber nicht wirklich (beim ersten Mal unbedingt die bebilderte Anleitung anschauen!) .Das Ergebnis macht echt was her und beeindruckt sicher alle Gäste. Zum Essen kann man einfach Teile des Sternes herausziehen und am Schluss das fluffige Mittelteil genießen.

Guten Appetit!

ngredients:

  • 450 g (4 cup) of flour plus around 50 g ( ⅜ cup) for sprinkling
  • 180 ml (¾ cup) of milk
  • 2 egg yolks (use egg whites for brushing the bread)
  • 8 g (1 ½ tsp) of active dry yeast
  • 30 g (2 tbsp) of butter
  • 70 g (⅓ cup) of sugar
  • pinch of salt
  • 200 g (around 1 cup) of chocolate spread

– See more at: http://www.toprecipeblog.com/2013/12/braided-nutella-star-bread.html#sthash.lbS9PaDX.dpuf

ngredients:

  • 450 g (4 cup) of flour plus around 50 g ( ⅜ cup) for sprinkling
  • 180 ml (¾ cup) of milk
  • 2 egg yolks (use egg whites for brushing the bread)
  • 8 g (1 ½ tsp) of active dry yeast
  • 30 g (2 tbsp) of butter
  • 70 g (⅓ cup) of sugar
  • pinch of salt
  • 200 g (around 1 cup) of chocolate spread

– See more at: http://www.toprecipeblog.com/2013/12/braided-nutella-star-bread.html#sthash.lbS9PaDX.dpuf

Please follow and like us:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*