Oreo-Kuchen zum Valentinstag

Ich liebe Oreos! Ich liebe die Kekse pur, Oreo-Eis, Oreos in Cookies und in Muffins. Und natürlich Oreokekse in Kuchen!

Als ich den No-Bake Dr. Oetker Crumble Cake im Regal entdeckte, musste ich den natürlich mitnehmen und probieren. 3,49€ kostet die Packung. Ein Tortenring aus Pappe ist in der Packung auch mit dabei. Außerdem brauch man 100ml Schlagsahne, 150ml kalte Milch und 35g Butter.


Da der Valentinstag als Gelegenheit zum Backen vor der Tür stand, beschloss ich die runde Tortenform etwas abzuändern. Ich knickte den Tortenring so ein, dass ein Herz entstand und fixierte alles mit Klebeband. Da der Kuchen ja nicht in den Ofen muss, ging das problemlos.
Der Kuchen wird dann nach Anleitung gemacht und muss etwa 1,5 Stunden in den Kühlschrank. Das Warten war echt hart!
Passend zum Valentinstag kramte ich kleine Zuckerherzen, die ich mal gekauft hatte, aus dem Schrank und streute sie drüber.

Den Geschmackstest hat er auch locker bestanden, wobei er meinem Mann etwas zu süß war. Ich Naschkatze kann das Urteil gar nicht nachvollziehen. 😉 Kann den Kuchen auf jeden Fall weiterempfehlen.
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*