Mmmmm wenn ich dieses Bild nur ansehe, möchte ich am liebsten gleich in die Küche und backen und vorallem essen. Ich muss sagen, diese Muffins sind wirklich sehr lecker. Eine Mischung zwischen Muffins und Cookies. Herrlich!

Zutaten (für etwas 12 Stück):
  • 250g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 110g Zucker
  • 200g Hobbits Kernige (entsprechen in etwa den Graham Crackern aus dem Originalrezept), zerstoßen
  • 225ml Milch
  • 75ml Öl
  • 1 Ei
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 125g Schokotröpfchen

Topping:

  • 40g Mehl
  • 60g brauner Zucker
  • 40g Kekskrümel
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 4 Teelöffel geschmolzene Butter
Anleitung:
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen, Muffinförmchen in ein Muffinblech setzen.
  2. Alle Zutaten für das Topping vermengen und zur Seite stellen.
  3. Mehl, Backpulver, Salz, zerstoßene Kekse und Zucker in einer Schüssel mischen.
  4. In einer separaten Schüssel das Ei, Milch, Öl und Vanillextrakt vermischen und dann die trockenen Zutaten einrühren.
  5. Als letztes die Schokotröpfchen untermischen.
  6. Teig in Muffinförmchen verteilen
  7. Auf den Teig in jedes Förmchen einen Löffel Topping verteilen.
  8. 16-18 Minuten backen,. Achtung: jeder Ofen ist anders. Zum Testen, ob die Muffins fertig sind einen Zahnstocher reinpieksen. Kommt er sauber raus, ohne Teigreste dran, sind die Muffins fertig.
  9. Muffins 10 Minuten auskühlen lassen bevor du sie aus der Form nimmst.

Quelle: http://chocolatechocolateandmore.com/2013/07/chocolate-chip-graham-cracker-muffins/

Diese Muffins waren übrigens zum Geburtstag meines Mannes gedacht. Unser Kleiner wollte Papa auch ein paar Muffins kreieren. Ich würde sagen, er ist fast so kreativ wie die Mama… 😉 Hier das Ergebnis: