Weiße-Schokolade-Karamell-Mandel-Cookies

Diese Cookies sind wahnsinnig lecker. Außen knusprig, innen weich – chewy wie der Amerikaner sagt. Geheimzutat ist die gesüßte Kondensmilch. Habe sie schon mehrmals gebacken, weil sie bei meinen Arbeitskollegen sehr gut ankamen. Ist vorallem mal etwas Abwechslung zu ganz normalen Schokocookies. Und die Mischung von Nuss, weißer Schokolade und der Karamellnote ist einfach himmlisch! Probiert es doch selbst aus! 

 

Zutaten:

225g weiche Butter,
175gZucker
170 ml gesüßte Kondensmilch (1/2 Dose Milchmädchen)
350g Mehl
1/2 TLBackpulver
1 Msp Natron
100g weiße Schokolade, grob gehackt
75g Mandeln, grob gehackt
50g Karamelbonbons (MuhMuhs), gehackt

Anleitung:

  1. Nüsse, Schokolade und Karamelbonbons kleinhacken, in einer Schüssel mischen und zur Seite stellen. Ofen auf 180 Grad vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Butter und Zucker mit dem Mixer schaumig rühren. Danach die Kondensmilch einrühren
  3. Mehl, Backpulver und Natron. mischen und unter das Butter-Zucker-Gemisch rühren.
  4. kleine Teigbällchen mit genügend Abstand auf das Backblech setzen, leicht flach drücken. Etwas der Nuss-Schokolade-Karamell-Mischung auf jedes platte Teigbällchen aufstreuen und leicht andrücken.
  5. Im Ofen etwa 10-12 Minuten hellbraun backe. Achtung: jeder Backofen ist anders! Kekse dürfen nicht zu dunkel werden.
  6. Kekse auf einem Gitter auskühlen lassen und genießen!
Cookies in der Dose
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*