Beißringe

Um eines kommt leider kein Kind herum. Die Zähnchen müssen wachsen und durch das Zahnfleisch durchbrechen. Bei manchen Kindern mag das keine große Sache sein. Die meisten quälen sich aber beim Zahnen. Es drückt im Kiefer, kitzelt oder juckt. Auf jeden Fall ist es unangenehm und tut meistens weh. Manchmal ist das ganze auch begleitet von einem wunden Po oder Fieber. Kein Wunder, dass dein kleiner Schatz da quengelig und schlecht gelaunt sein kann. Tu deinem Baby etwas Gutes mit einem Beißring.

Auf einem Beißring herumnagen kann ihm helfen, ihm Linderung verschaffen und Stress abbauen. Denn Zahnen ist Stress, die Kleinen verstehen natürlich noch nicht, was da mit ihnen passiert. Aber auch darüber hinaus wenn die Zähnchen nicht drücken, kann der Beißring im Einsatz sein. Als schönes Spielzeug mit unterschiedlichen und bunten Kugeln und Anhängern. Es klappert, wenn man ihn durch die Luft schüttelt und macht Lärm, wenn man ihn auf den Boden schmeißt. Das macht deinem Baby ab einem gewissen Alter nämlich ganz besonders viel Spaß. Die Beißringe sind hauptsächlich aus Holz und damit besonders stabil und robust, um im Spiel deines Babys zu bestehen.

Ergebnisse 1 – 16 von 19 werden angezeigt