Go Back

Beste Schoko-Cookies mit Haferflocken

Zutaten
  

  • 160 g Haferflocken gemahlen
  • 280 g Butter weich
  • 150 g weißer Zucker
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 Pkch Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 375 g Mehl
  • 5 g Natron
  • 5 g Backpulver
  • 1 Pkch Schokotröpfchen
  • ggfs. Vanille- oder Bittermandelaroma nach Belieben

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  • Weiche Butter, weißen und braunen Zucker für 2- Minuten mit dem Handrührgerät mixen.
  • Die 2 Eier, ggfs. Aroma und eine Prise Salz hinzugeben und gut verrühren. (Ich nehme immer ein wenig Bittermandelaroma.)
  • In einer separaten Schüssel Mehl, Natron und Backpulver vermengen und dem Butter-Zucker-Gemisch unterrühren.
  • Die gemahlenen Haferflocken untermischen.
  • Als letztes die Schokotröpfchen unterrühren.
  • Forme nun mit den Händen kleine Bällchen und lege sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Für gleichmäßig große Cookies nutze ich hierfür gerne einen Mini-Eisportionierer.
    Für flache Cookies drücke die Bällchen leicht platt.
  • Backe die Cookies für 10 Minuten bis der Rand goldbraun wird.
  • Lasse die Cookies noch kurz auf dem Backblech ruhen, wenn du sie aus dem Ofen holst, denn anfangs sind sie noch weich, werden aber beim Abkühlen fester. Lasse sie nun auf einem Kuchengitter abkühlen.

Notizen

Variationen:
  • Ersetze ein wenig Mehl durch Kakaopulver für dunkle Schokocookies, ggfs. noch 1-2 EL Milch dazu unterrühren
  • Smarties anstatt Schokotröpfchen
  • Oreokekse kleinhacken und unterrühren
  • Mandeln und weiße Schokolade
  • Cranberries untermischen