Ostereier einmal anders mit Blümchen und Serviettentechnik

Die Kinder und ich färben jedes Jahr Ostereier mit Ostereierfarbe, die es gerade überall zu kaufen gibt. Doch dieses Jahr wollte ich einmal etwas Neues ausprobieren und komme sogar ganz ohne Farbsauerei aus. Die wichtigste Komponente meiner Bastelaktion ist Serviettenkleber. Und das ist das Ergebnis:

Hübsch oder? Und dabei so einfach! Ich werde hier kurz beschreiben wie man sich diese Osterdeko ganz leicht selber machen kann. Größere Kinder können hier durchaus auch mithelfen.

Ostereier-Serviettentechnik

Zum Einen hier im Detail die Eier mit Serviettentechnik.

Serviettentechnik Ostereier

 
Du brauchst:

  • Schöne Osterservietten mit kleineren Motiven, die sich zum AusschneideServiettentechnikn eignen
  • Kleber für Serviettentechnik (Bastelladen oder Baumarkt in der Bastelabteilung)
  • Flachen Pinsel
  • Nagelschere zum Ausschneiden
  • Eier

 

Anleitung:

  1.  Eier hartkochen oder ausblasen.Serviettentechnik
  2. Motive der Serviette ausschneiden und Schichten voneinander trennen. Nur die vordere farbige Serviettenschicht wird verwendet.
  3. Motiv auf dem Ei platzieren, mit Serviettenkleber drüberstreichen bis alles bedeckt ist und anklebt.
  4. Trocknen lassen.

Fertig!

Die Blumeneier sind mein Favorit dieses Jahr und zudem eine wunderbare Möglichkeit all die von den Kindern gesammelten Blümchen zu verwenden. Ich habe seit 2-3 Jahren einige gepresste Blümchen in einem Buch, die auf einen Einsatz gewartet haben.
Wer keine gepressten Blümchen auf Vorrat hat – so wie ich Verrückte -, denkt vielleicht beim nächsten Sonntagsspaziergang daran und kann seine Kinder damit beauftragen welche zu pflücken. Das nächste Ostern kommt bestimmt! 😉

Serviettentechnik Ostereier

Ich habe heute allerdings nur zwei Eier beklebt, da diese hartgekocht waren und ich lieber noch ausgeblasene Eier nehmen werde, weil ich Sie einfach wunderschön finde und gerne die nächsten Jahre noch als Deko verwenden würde.

gepresste Blumen
Du brauchst:

  • gepresste Blumen, Kleeblätter, Gräser,…
  • Serviettenkleber
  • ggfs. Bastelkleber für die dickeren Stängel
  • Pinsel
  • Eier

Anleitung: 

  1. Eier hart kochen oder ausblasen.gepresste Blumen
  2. Die vorgesehene Stelle mit ein wenig Serviettenkleber einstreichen, Blume anlegen und vorsichtig mit dem Pinsel und Serviettenkleber drüberstreichen. Dickere Stängel bei Bedarf noch mit etwas Bastelkleber festkleben.
  3. Trocknen lassen.

Das war’s! Viel Vergnügen beim Nachmachen!

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*