Apfeltartelettes

Apfeltartelettes à la frangipane

Vor ein paar Tagen habe ich bei www.baketotheroots.de von einem Blogger-Event zur Feier des 3jährigen Bake-Together von Marc von Bake to the roots und Andrea von Zimtkeks & Apfeltarte gelesen. Die beiden backen seit 3 Jahren einmal im Monat etwas gleichzeitig zu einem vereinbarten Thema und überraschen sich mit den Ergebnissen. Was für eine liebe Idee ist das denn bitte?

Das Event besteht daraus, das gleiche mit einer lieben Person zu tun. Meine Schwester Faye backt und fotografiert auch gerne und obwohl es schon kurz vor Schluss war, haben wir es zusammen noch hinbekommen.

Apfeltartelettes

Unser Thema war “Backen mit Apfel”. Ich habe mir Apfeltartelettes à la frangipane mit Blätterteig ausgesucht. Leider wohnen wir 90km voneinander entfernt und können uns nur digital überraschen und nicht die Ergebnisse zusammen essen. Das müssen wir ein anderes Mal nachholen.

Apfeltartelettes
Apfeltartelettes

Ich mag Blätterteig nicht allzu dunkel, da er mir da zu trocken wird und ich den Geschmack nicht mag. Daher habe ich meine Tartelettes sehr hell gebacken. Backt wie ihr es gerne mögt, dreht die Temperatur etwas runter oder hoch und bleibt beim Backofen, um den richtigen Moment zu erwischen.

Apfeltartelettes

Folgt mir gerne bei Pinterest und Instagram und seid immer die ersten, wenn es Neues gibt.

Apfeltartelettes à la frangipane

Apfeltartelettes mit Blätterteig und einer leckeren Mandelcreme. Eine tolle Symbiose von trocken und saftig.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Backzeit20 Min.
Portionen: 6 Tartelettes
Autor: Kunterbuntich.de

Zutaten

  • 1 Pck Blätterteig (gekühlt)
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 70 g Puderzucker
  • 50 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • Vanilleextrakt/Mark einer Vanilleschote nach Belieben
  • 2 Äpfel

Anleitungen

  • Heize den Backofen auf 175 Grad vor.
  • Verrühre die weiche Butter mit dem Puderzucker zu einer homogenen Masse. Gib dann die gemahlenen Mandeln, die Eier und den Vanilleextrakt oder das Mark einer Vanilleschote hinzu.
  • Schneide den Blätterteig in 6 Quadrate, die etwas größer als die Tarteletteförmchen sind.
  • Lege sie auf die Förmchen und drücke sie vorsichtig in die Förmchen und an deren Rand. Rolle mit einem Nudelholz darüber und der überschüssige Teig wird quasi abgeschnitten.
  • Stich den Boden ein paar Mal mit einer Gabel ein und verteile die Creme auf die Förmchen.
  • Schäle und schneide die Äpfel in feine Scheiben und richte sie auf der Creme an.
  • Backe die Tartelettes ca. 20 Minuten.


Hast du dieses Rezept ausprobiert?
Markiere @kunterbuntich auf Instagram und benutze den Hashtag #kunterbuntich.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*