Raffaelo-Cupcakes mit Merengue-Frosting

Spontan entschloss sich eine Arbeitskollegin am nächsten Tag Brezeln für die ganze Abteilung mitzubringen. Also bot ich mich an und sagte ebenso spontan zu etwas zu backen. Es wurden diese Raffaelo-Cupcakes mit einem Merengue-Frosting, weil ich das so lecker finde und es übrigens nach einstimmiger Meinung meiner Kollegen perfekt dazu gepasst hat. On top kamen noch Kokosraspeln dazu.

Raffaelo-Cupcakes

Das Marshmellowfrosting schmeckt wie geschmolzene Marshmellows oder das inner eines Schokokusses. Es zergeht gerade so auf der Zunge. Das Rezept für das Frosting gibt es hier.

Raffaelo-Cupcakes1

Lasst es euch schmecken! Aber vorsichtig, sie machen Lust auf mehr! 😉

Folgt mir gerne bei Pinterest und Instagram und seid immer die ersten, wenn es Neues gibt.

Raffaelo-Cupcakes

Cupcakes mit Raffaelo-Kern und einem herrlich cremigen Marshmellowfrosting mit Kokosflocken on top.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Backzeit18 Min.
Portionen: 12 Stück
Autor: kunterbuntich.de

Zutaten

  • 120 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 40 g weiche Butter oder Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 120 ml Milch
  • 12 Raffaelos
  • Kokosraspeln für das Frosting

Anleitungen

  • Backofen auf 160 Grad vorheizen und Muffinförmchen in eine Muffinbackform setzen.
  • Mische Mehl, Backpulver und Salz miteinander.
  • Gib die restlichen Zutaten bis auf die Raffaelos dazu.
  • Gib in jede Muffinform einen EL Teig, setze 1 Raffaelo hinein und bedecke es mit einem weiteren EL Teig. Die Muffinform sollte etwa zu ⅔ gefüllt sein.
  • Muffins auskühlen lassen.
  • Stelle das Frosting her. Das Rezept dazu findest du hier.
  • Gib das Frosting in eine Spritztülle mit großem Loch und spritze es auf die Muffins.
  • Gib die Kokosraspeln in einen tiefen Teller und dippe die Cupcakes vorsichtig hinein bis die Haube überall mit den Kokosraspeln bedeckt ist.


Hast du dieses Rezept ausprobiert?
Markiere @kunterbuntich auf Instagram und benutze den Hashtag #kunterbuntich.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*