Smiley-Kekse

Nutella-Smiley-Kekse

Meine Kinder und ich lieben Butterplätzchen. In der Vorweihnachtszeit backen wir sie mehrere Male, weil die Dose immer so schnell wieder leer ist. Die Kinder stechen natürlich auch gerne selbst aus. Meine Keksausstechersammlung wuchs von Jahr zu Jahr. Und siehe da, es gibt nicht nur Weihnachtsbäume, Sterne und Rentiere. So erstreckt sich meine Sammlung auf Ausstecher für das ganze Jahr. Ja, wir essen Kekse tatsächlich nicht nur in der Vorweihnachtszeit.

Besonders angetan haben es mir die Smiley-Ausstecher. Schon vom Ansehen bekommt man gute Laune und beim Essen sowieso!

Bisher haben wir die Kekse ganz einfach gebacken und gegessen. Heute wollte ich sie als Doppelkekse mit Füllung probieren. Da kommt doch das Grinsen noch viel besser zur Geltung, oder? Die gibt es wohl beim nächsten Kindergeburtstag bei uns.

Ihr mögt kein Nutella? (Gibt’s das?) Oder wollt es einfach etwas abwechslungsreicher und bunter? Wie wäre es mit Marmelade zwischen den Keksen? Hier mit Himbeermarmelade.

Oder habt ihr vielleicht etwas Dulce de Leche übrig, so wie ich? Dann gibt es leckere Karamell-Smileys.

Lust bekommen? Dann auf ans Backen und genießen!

Folgt mir gerne bei Pinterest und Instagram und seid immer die ersten, wenn es Neues gibt.

Nutella-Smiley-Kekse

Da macht sowohl das Ansehen als auch das Essen gute Laune! Don't worry, be happy!
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit50 Min.
9 Min.
Portionen: 25 Doppelkekse
Autor: kunterbuntich.de

Zutaten

  • 200 g gekühlte Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 330 g Mehl
  • ggfs. Vanille- oder Bittermandelaroma bei Belieben
  • Nutella, Marmelade oder Dulce de Leche

Anleitungen

  • Vermenge Mehl, Puderzucker, Vanillezucker und Salz.
  • Füge das Ei und die Butter in kleinen Stückchen hinzu.
  • Verknete alles mit den Händen und forme eine große Teigkugel.
  • Wickle diese in Frischhaltefolie und stelle sie indestens 1 Stunde in den Kühlschrank.
  • Heize den Backofen auf 160 Grad vor.
  • Rolle den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche aus (stand der Teig lange kalt und ist zu hart, lass ihn eine Weile bei Zimmertemperatur liegen bis er verarbeitet werden kann). Stich nun die Kekse aus. Du brauchst jeweils eine Unterseite (ohne Augen und Mund) und eine Oberseite (mit Augen und Mund) der Kekses.
  • Backe die Kekse ca. 9 Minuten. Achte darauf, dass sie nur am Rand leicht braun sind.
  • Gib mit einem Löffel einen Klecks Nutella auf die Unterseite des Kekses. Am besten, wenn er noch warm ist, dann lässt sich das Nutella besser verteilen.
  • Setze das Oberteil des Kekses darauf und drücke es leicht fest. Fertig!


Hast du dieses Rezept ausprobiert?
Markiere @kunterbuntich auf Instagram und benutze den Hashtag #kunterbuntich.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*