Baiser-Geister

Was macht man mit übriggebliebenem Eiweiß zur Halloweenzeit? Am besten kleine Baiser-Geister am Stil für die Kinder. Gute Idee, oder? Los geht’s!

Man braucht:

Schlagt das Eiweiß mit dem Rührgerät oder einer Küchenmaschine steif. Gebt nach und nach den Zucker dazu und schlagt alles bis der Zucker sich aufgelöst hat und eine seidig glänze Masse entstanden ist.

Legt die Stiele auf ein Backblech mit Backpapier ausgelegt und spritzt mit einer großen Lochtülle eine Geisterform auf den Stiel.

Trocknet die Geister langsam im Backofen bei niedriger Temperatur, ca. 60 Grad für ca. 2h.

Klebt anschließend die Zuckeraugen mithilfe des Dekorstifts auf und malt den Geisterchen noch einen Mund. Fertig!

Happy Halloween!

Folgt mir gerne bei Pinterest und Instagram und seid immer die ersten, wenn es Neues gibt.


Hast du dieses Rezept ausprobiert?
Markiere @kunterbuntich auf Instagram und benutze den Hashtag #kunterbuntich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*